"Bei Euch würde ich am liebsten gleich einziehen.

Hier gibt es soviel zu entdecken und es ist so gemütlich." 

Über solche Kommentare unserer Besucher freuen wir uns natürlich! Aber was macht unsere Räume denn so persönlich und einzigartig? Ganz einfach: bei uns gibt es nichts von der Stange! Michael ist staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holzobjekte (www.restaurierungwalser.de) und kommt als solcher immer wieder in interessante Häuser und an besondere Stücke. Ich, Annette, hatte schon immer Freude am kreativen Gestalten und habe im Laufe der Jahre viel in der Werkstatt mitgearbeitet. Bei der Renovierung unseres Hauses konnten wir unsere Fähigkeiten zusammenbringen: ich bin die Kreative mit einer Menge Vorstellungskraft und Michael ist der Handwerker mit Fingerspitzengefühl. Nachdem es in unserem Zuhause mittlerweile fast nichts mehr zum Umbauen gibt, habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und ein Fernstudium im Bereich Raumgestaltung & Innenarchitektur absolviert.

Auf der Dachterasse eines historischen Ferienhauses in Baunei, Sardinien, 2018

Wie kommen wir jetzt darauf, uns insbesondere auf Berghütten und Ferienhäuser zu spezialisieren? Das ist eigentlich ganz logisch. Wir waren beide schon immer gerne in den Bergen unterwegs und sind begeisterte Entdeckungsreisende. Vor unserer Heirat 2003 sind wir drei Monate mit dem Rucksack durch Südamerika gereist. Dabei haben wir uns oft gefragt, warum manche Vermieter ihre Unterkünfte nicht mit ein bisschen mehr Geschmack gestalten.

Und so kam uns der Gedanke, Ferienhäuser zu verschönern - etwas, das dann im Alltag mit Familiengründung, Werkstattbau, Hausrenovierung... erst einmal in Vergessenheit geriet. 2017 haben wir eine Almhütte gepachtet und hergerichtet und da ist er wieder aufgeflammt - der Wunsch, Wohlfühlorte zu gestalten.

In diesem schnuckeligen Ferienhäuschen in Penvénan, Bretagne, haben wir eine Woche in Sommerferien 2016 verbracht - und als erstes gleich die Möbel umgestellt:-)

Auch die Liebe zu "alten Gemäuern" mit ihrem besonderen Charisma verbindet uns seit Kindheitstagen. Ich erinnere mich noch gerne daran, wie ich am knisternden Herdfeuer in der Küche meiner Großmutter saß und ihren Geschichten von

früher lauschte, während der Wind durch die alten Kastenfenster hereinpfiff. Kein Wunder also, dass wir uns gerne mit alten Möbeln umgeben und historische Bauelemente einbauen, um auch neueren Häusern einen besonderen Flair zu verleihen.

Auf dem Antikmarkt in Isle sur la Sorgue, Provence, Ostern 2016

Auf unseren Reisen holen wir uns Ideen und Anregungen - ob auf dem Antikmarkt in Finalborgo in Ligurien oder im alten Ferienhäuschen in New Orleans...

Wir übernehmen auch gerne Aufträge im englisch- oder französischsprachigen Ausland.